Boliviensammlung

Am 05. Mai 2020 steigt die nächst Sammlung .... bündelt also Eure Kräfte und Klamotten

 Spende Kleidung. Schenke Bildung. Nähere Infos bei Pastoralreferentin elisabeth.zenner(at)bistum-trier.de

Herzlichen Dank allen Helfer*innen für Euer Anpacken und Spenden im Juni

70 Kleidersäcke für ein Jahr Schulbildung

Boliviensammlung im Dekanat Maifeld-Untermosel 2019

Kleidersäcke fliegen von Hand zu Hand. Die vollen Anhänger werden schnell leer geräumt und die Container voll. Die Stimmung ist gut. Man freut sich, den ein oder anderen Bekannten wieder zu treffen. Das alles für einen guten Zweck: die Boliviensammlung des BDKJ, der Katholischen Jugend im Bistum Trier.

Die rund 200 Helferinnen und Helfer unterstützen zusammen mit den Spendern Projekte der Bolivienpartnerschaft des Bistums Trier. Neben Projekten in der Jugendpastoral in Bolivien wird mit Hilfe der Bolivienkleidersammlung die Stiftung „Solidarität und Freundschaft Chuquisaca – Trier“ unterstützt. Diese unterhält über 40 Zentren in Boliviens, in denen rund 2.000 Jugendliche aus dem ländlichen Raum eine Ausbildung erhalten.

Damit in Bolivien ein Kind oder ein Jugendlicher ein Jahr lang die Schule besuchen kann, sind – im Rahmen der Boliviensammlung des Bistums Trier – rund 725 kg gebrauchte Kleidung nötig. Das sind ca. 70 gut gefüllte Säcke. Und davon sind einige Hunderte zusammengekommen bei der Boliviensammlung am Samstag, den 15. Juni. Dank vieler engagierter Helferinnen und Helfer, die tatkräftig an den Verladeorten Polch und Kobern-Gondorf bei der Sache waren.

Die Container mit der Altkleidung wurden gleich am Nachmittag zur Sortierfirma Striebel Textil weiter gefahren. Dort werden sie in den nächsten Wochen sortiert und je nach Qualität recycelt und weiter verkauft. Der Bolivienpartnerschaft ist wichtig, dass die gespendeten Kleider unter dem Siegel „Fairwertung“ verwertet werden. Das garantiert eine transparente und gemeinnützige Sammlung, sowie Umweltschutz und Kontrolle. Mehr dazu unterhttps://fairwertung.de/index.html


Herzlichen Dank den Spender*innen, den Tütenverteiler*innen, den Kleidersäckesammler*innen und denen, die ihre Traktoren oder andere Fahrzeuge eingesetzt haben!


Was passiert mit der Kleiderspende?

Und was ist die Boliveinpartnerschaft? Lese mehr ...

http://www.bdkj-trier.de/bolivienpartnerschaft/kleidersammlung/

Diese Frage wird mir immer wieder gestellt. Hier könnt Ihr alles dazu nachlesen. z.B. unter dem Button: Was geschieht mit meiner Kleidung?


 

Wozu das Ganze eigentlich?

Die Erlöse der Aktion ermöglicht jährlich 2000 Kindern und Jugendlichen in Bolivien eine Schulbildung. Die Stiftung „Solidarität und Freundschaft Chuquisaca–Trier“ unterhält 25 Ausbildungszentren auf dem Land. Wichtige neue Schwerpunkte der Arbeit sind z.B. die Förderung von jungen Menschen mit Beeinträchtigungen. Zudem werden Maßnahmen zum Umgang mit dem deutlich spürbaren Klimawandel entwickelt. Der zweite Partner fördert und koordiniert die katholische Jugendarbeit für das ganze Land. Die Boliviensammlung wird seit vielen Jahren nach den Standards von FairWertung für eine faire und transparente Kleidersammlung durchgeführt. (www.fairwertung.de)

 

Boliviensammlung 2019